Eurosport.com setzt auf Blogs

18. Januar 2006Einige Beispiele gab es ja bereits. Mit Eurosport zieht ein weiterer Großer nach und setzt auf Inputs aus der Blogsphere.  Laut einer heutigen Presseaussendung von Eurosport werden die User "zu …


Einige Beispiele gab es ja bereits. Mit Eurosport zieht ein weiterer Großer nach und setzt auf Inputs aus der Blogsphere.  Laut einer heutigen Presseaussendung von Eurosport werden die User "zu Eurosport-Reportern und veröffentlichen im persönlichen Web-Blog (sic!) ihren Sportartikel ihrer Wahl".

Es kann sich dann bei Eurosport also jeder Blogger einen Sportartikel aussuchen – zur Wahl stehen Tennissocken, Fußballschuhe oder Schwimmbrille – und darüber im eigenen Blog berichten. Schade nur, dass Eurosport seine Blogger in spe mit einem dezenten "an error occured, please try later!" begrüßt. Naja, vielleicht hab ich morgen mehr Glück.

Vor dem Hintergrund des Comunity Buildings ist die Geschichte -sollte sie dann morgen laufen – natürlich geschickt gemacht. Jetzt muss nur noch die hauseigene Pressestelle bzw. engagierte PR-Agentur blog-fit gemacht werden.

zurück zur Hauptseite / E-Mail

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.