Wie blogfit ist Whirlpool / Bauknecht? (2)

14. Februar 2006Bevor ich in der Rubrik "Whirlpool / Bauknecht – Kühlgeräte zum Heulen" zur Sache komme, will ich festhalten, dass es mir hier weniger darum geht, meinem Ärger Luft zu machen, …


Bevor ich in der Rubrik "Whirlpool / Bauknecht – Kühlgeräte zum Heulen" zur Sache komme, will ich festhalten, dass es mir hier weniger darum geht, meinem Ärger Luft zu machen, sondern vielmehr, wie bereits erwähnt, darum, zu checken, ob die Whirlpool Corporation, zu der Bauknecht seit
1989 gehört – jaja, ich hab mich schlau gemacht – meine Kritik in irgendeiner Form "kratzt". Nicht mehr und nicht weniger.

Nie mehr im Leben würde ich über 550 Euro ausgeben, um mir dafür eine Kühl-Gefrier-Kombination (so die exakte Bezeichnung) der Marken Whirlpool bzw. Bauknecht anzuschaffen. Hätte ich mich etwas besser informiert, so wäre mir aufgefallen, dass die Marke Whirlpool im Web schon einige Male für negative Kommentare gesorgt hat. Als ich mir das optisch wirklich wunderschönes Teil kaufte und es in meiner neuen Küche aufstellte, war die Welt noch in Ordnung. Wenig später bemerkte ich, dass der Kühlschrank Geräusche erzeugte, die über den normalen Geräuschpegel eines Kühlschranks weit hinausgehen. Ein Servicetechniker sprach von zu lauten "Einspritzgeräuschen", sagte, dass die Marke, gelinde gesagt, nicht unbedingt zu den Top-Marken zählen würde und tauschte das Gerät aus. Ich bekomme das selbe Gerät in anderer Farbe neu und freue mich. So lange, bis sich die Probleme – laute Geräusche wie Surren, Gurgeln, Piepen, etc. – fortsetzen. Man stelle sich vor: Man sitzt mit Freunden um den Küchentisch herum und unterhält sich z.B. über Künhlschränke 😉 und plötzlich folgen eine Gesprächspause, verwunderte Blicke und die Frage: "was bitte ist DAS??" – "Ach, das ist unser Kühlschrank, er will nur spielen…" Kein Scherz! Dialoge dieser Art haben sich im letzten Jahr gehäuft.

Nach einem neuerlichen, also dem zweiten Umtausch im Zeitraum eines halben Jahres (!) und meinem Wunsch, bitte nicht nochmals mit dem baugleichen Gerät Konfrontiert zu werden, wurde mit ein Kühlschrank der Marke Bauknecht angeboten. Einige Monate verhielt es sich nun ruhig, nun gehts aber wieder los mit den Geräuschen. Ich bin schon ziemlich frustriert und höre gar nicht mehr so genau hin. Meine Freundin schon. Was mich natürlich noch mehr frustriert. Ich bin nahe daran, das schlechte Teil auf den Balkon zu schleppen und aus dem 4 Stock zu werfen. Dieser Kühlschrank ist zu LAUT wie auch schon seine zwei Vorgänger. Was ist los mit Kühlgeräten der Marke Whirlpool / Bauknecht?

zurück zur Hauptseite / E-Mail

28 Gedanken zu “Wie blogfit ist Whirlpool / Bauknecht? (2)

  1. Hallo,
    habe seit März 2009 eine Bauknecht Kühl-/Gefrierkombi KGA 282. Das Gerät macht mich wahnsinnig! Diese Gegurgel und Geseufze ist in einer Wohnküche unerträglich. Abends kann man nicht ohne Ablenkung durch den netten Kühlschrank mal Musik hören.
    Kundendiensttechniker war da und hat mir auch als Grund das neue FCKW-freie Kühlmittel genannt. Da frag ich mich: wie lange gibt es schon FCKW-freie Kühlmittel? Doch nicht erst seit vorletztes Jahr, sondern mindestens über 10 Jahre. Ich finde das ganze eine bodenlose Frechheit. Ich habe mich bereits zum zweiten Mal schriftlich bei Bauknecht beschwert und gebe nicht auf, solange das Gerät zurückgenohmen wird.

  2. Hallo allerseits,
    also… Miele.
    Nach gut 1,5 Jahren vollster Zufriedenheit, müssen wir nun feststellen, dass auch Geräte der Firma Miele nicht zwangsweise frei von Fehlern oder Funktionsstörungen sind. Unsere Kühl-/Gefrierkombi, ich glaube es ist die „KFN 12923 SD ed“ macht plötzlich „jaulende, heulende“ Geräusche. Dachte zuerst an einen Lagerschaden des Kompressors, aber nach abziehen des Gerätes und genauerem hinhören, kommt das Geräusch nicht aus dem Kompressor, sondern von weiter oben!? -so in Höhe oberstes Gefrierfach. Nun bin ich kein ausgewiesener Kühlgerätefachman/-techniker und kann mir keinen Reim daraus machen. Werde wohl den Service kontaktieren müssen:-(
    Dies nur als Anmerkung zur allgemeinen Empfehlung diverser Marken. Letztlich „kochen alle nur mit Wasser“ und der Defektteufel kann jeden treffen. Vor dem Miele hatten wir einen Philips/Whirlpool NoFrost. Der verrichtete 15 Jahre, abgesehen von etwas lauterem Kompressor-/ Einspritzgeräusch und gelegentlichem Spannungsknacken, problemlos seinen Dienst.

  3. Hallo,
    oftmals wird nur der regionale Kundendienst informiert. Bitte versucht es beim jeweiligen Herstellerkundendienst. Oftmals sind diese Servicemitarbeiter besser für die Geräte ausgebildet.
    Mehr Informationen zum Hersteller Kundendienst gibt es auf der jeweiligen Herstellerseite oder in unserem Servicebereich unter http://kundendienst-info.de
    Ich hoffe eure Probleme werden gelöst.
    PS: Falls keine Garantie mehr besteht könnt ihr euch auch an
    http://forum.iwenzo.de wenden hier findet ihr Tips zur Selbstanalyse

  4. Hallo an alle,
    welcher Hersteller bekommt nun diese Geräusche in den Griff? Wir haben uns vor 4 Wochen ein Gorenje Kühl-Gefrier-Kombi RK62351 geholt. OK, am Anfang war der Kompressor kaputt und das Gerät sagte kein Ton, war also sehr ruhig. Jetzt hat es einen neuen Kompressor und kühlt so wie es geplant ist und es hat auch solche „glucksenden“ Geräusche. Laut Techniker liegt das an dem Kühlmittel R600a und unterliegt den „herstellungsbedingten Toleranzen“ – so etwas steht meistens auch in den Bedienungsanleitungen hier auf Seite 38 „Nach der Inbetriebnahme des Geräts kann der
    Betrieb des Kompressors (fl ießende Geräusche)
    bzw. das Strömen der Kühlfl üssigkeit während
    des Kompressorbetriebs etwas lauter sein. Das
    ist kein Zeichen für eine Störung und übt keinen
    Einfl uß auf die Lebensdauer des Geräts aus. Mit
    der Zeit werden diese Geräusche leiser.“ Also wer findet den Kühlschrank, der nur ein leises Summen des Komprssors von sich gibt?

  5. Hallo,
    habe mir vor 6 Monaten den KG29FE40 von Siemens geholt. Bei den Anfänglichen Geräuschen dachte ich das legt sich noch, doch dann wurde der Schrank immer lauter. Dann kam öfters ein Knallen hinzu wenn das Aggregat lief. Fließgeräusche des Kühlmittels, Glucksen usw. sind im ganzen Erdgeschoss zu hören. Ein Siemens Techniker war da, hat gesagt, dass das Knallen von Spannungen im Gehäuse kommt. Er hat aber dennoch das Aggregat gewechselt, das Ergebnis ist, das der Kühlschrank jetzt wirklich noch lauter ist, da das neue Aggregat noch lauter nadelt. Ich schreibe nadelt, weil es sich wie ein 2-Takter anhört.
    Wenn ich hier und in anderen Foren lese, frageich mich, ob es überhaupt noch leise Kühlschränke gibt?!

  6. Wenn es helfen kann, ich habe mittlerweile, innerhalb eines Jahres, das zweite Einbaukühlgerät AEG Santo Z9 18 40 4i wegen zu lauter Einspritzgeräusche in meiner offenen Küche austauschen lassen. Selbst das Folgemodell (letzter Austausch) AEG Santo Z9 18 40 5i ist auch nicht leiser geworden (trotz AEG Verbesserungsarbeiten). Wenn ich mir die vorherigen Berichte als auch andere Berichte aus dem Internet durchlese, frage ich mich immer häufiger, ob nicht doch das neue FCKW-freie Kühlmittel der Hauptverursacher der lauten Kühlgeräusche ist und welcher Hersteller diese unerträglichen Nebengeräusche am Besten in den Griff bekommen hat. Wäre deshalb sehr dankbar über eine Empfehlung und ebenfalls an dem Modell des oben erwähnten Miele Gerätes interessiert.

  7. ..hab auch einen ganz neuen bauknecht stromsparer kühlkombi, der lärm is ärger als in einer firma, wie heist der leise miele nochmals?

  8. Hallo,
    mich nervt mein Kühlschrank durch die lauten Geräusche auch schon seit einem Jahr (offene Küche).
    Bin auf der Suche nach einem leisen Modell. Wenn jemand einen kennt wäre toll.

  9. Hallo!
    Wir haben seit 3 Wochen eine Kühl-Gefrier-Kombi von Bauknecht -> Man hört das laute Summen aus jedem anderen Raum und meine Wohnung ist mit 92 m² nicht gerade klein. Wie ich leider erfahren musste, ist das wohl „normal“ bei Bauknecht-Kühlschränken. Was bei mir aber noch dazukommt: Der Kühlschrank kühlt auf niedrigster Stufe so kalt, dass der Inhalt im Kühlschrank fast vereist ist. Was das Gefrierfach angebelangt: z.B. Speiseeis ist so hart, dass man min. 10 Min. warten muss, bevor man es essen kann……NIE WIEDER Bauknecht, denn mit der Herd – welches leider auch von Bauknecht ist – bin ich noch mehr unzufrieden.

  10. Hallo!
    Ich habe eine Frage an Thomas:
    Welches Modell von Miele haben Sie denn gekauft?
    Ich habe nämlich das gleiche Problem mit einem sehr lauten Kühlschrank (IK 1504 von Liebherr) und der Servicetechniker behauptete, dass alle auf dem Markt erhältlichen Geräte so laut wären.
    Deshalb suche ich jetzt nach einer leiseren Variante.
    Wäre nett, wenn man mir antworten würde.

  11. Hallo!
    Ich habe eine Frage an Thomas:
    Welches Modell von Miele haben Sie denn gekauft?
    Ich habe nämlich das gleiche Problem mit einem sehr lauten Kühlschrank (IK 1504 von Liebherr) und der Servicetechniker behauptete, dass alle auf dem Markt erhältlichen Geräte so laut wären.
    Deshalb suche ich jetzt nach einer leiseren Variante.
    Wäre nett, wenn man mir antworten würde.

  12. Hallo Leute,
    meine `From Whirlpool for IKEA` Kühl-Gefrierkombi ist inzwischen 5 Jahre alt, und macht schon immer seltsame Geräusche!
    Vor ca. 4 Monaten frohr dann ständig der Kühlschrank ein (auch auf kleinster Stufe)- konnte das Problem jedoch mit der Zwischenschaltung einer Zeitschaltuhr beheben.
    Nach ca. 1 Monat hab ich die Zeitschaltuhr mal wieder abgesteckt, und siehe da, das Gerät funktionierte wieder – aber nicht lange!!!
    Seit gestern passiert dann plötzlich das Gegenteil – der KÜHLschrank KÜHLT nicht mehr!!!
    Da ich wenig Hoffnung auf Hilfe von IKEA/Whirlpool habe, werde ich morgen mal beim Elektrofachgeschäft im Ort vorbei schauen.

  13. hallo
    habe leider auch schlechte Erfahrungen mit Whirlpool, habe das Gerät (CFS-600 von Ikea) zum Glück bei Ikea gekauft die es anstandslos zurück nehmen !
    Das Gerät hat sehr laute Einspritzgeräusche – entweder es hört sich an als wenn ein Kugellager defekt ist oder es jault merkwürdig .Der Technicker von Whirlpool,Bauknecht, Ignis ( ist vermutlich ein und das selbe ) war da und meinte die Geräusche sind normal und es liege am neuen Kühlmittel R600 was mit höheren drücken arbeite !
    Habe mir jetzt ein Miele Kühlschrank gekauft , der ist absolut leise und der läuft merkwürdigerweise auch mit R600 Kühlmittel !

  14. keine ahnung warum das so ist. ich weiß nur eines: ich werde ein kühlschrank-blog online stellen, so viel wind wie um die whirlpoos bauknecht kühlschrank kiste nun schon gemacht wurde und wird :) wer ist beim kühlschrank blog mit dabei?

  15. Ja, ich hab mir ebenfalls einen neuen Kühlschrank gekauft, allerdings das BOSCH Modell KUR16A40
    Das erste Gerät hatte extrem laute Pfeif- und Gurgelgeräuche. Die Standardaussage des Kundendienstmonteurs war „das gehört so“. Auf weiteres Reklamieren wurde das Gerät getauscht. Das zweite Gerät (selbes Modell) hat wieder permanente laute Laufgeräuche, viel lauter als das erste, jedoch ohne das lästige pfeifen…
    Die Antwort des Kundendienstmonteurs lautet „das ist normal, Einspritzgeräusche, etc“
    Ich frage mich jedoch, warum können die alten Kühlschränke ohne diese Laufgeräusche kühlen und die neuen nicht mehr???
    Kühlschrankbau ist doch keine Weltneuheit!

  16. ja ich hab die gleichen probleme.
    bn gad umgezogen, in der vorigen wohnung wars schrecklcih hatte eine offene küche , schlafsofa für gäste also gleich daneben. die konnten dort nicht schlafen.kühlschrank zu laut!!!!!!!!!auch ein kleines siesta am nachmittag war manchmal schwer vorstellbar.
    jetzt in der neuen wohnung anderer kühlschrank andere marke ( aspes) aber auch laut!!!!!!!!!ahhhh
    manchmal summt er friedlich dann plötzlich gehts ab…surren, rauschen…..es nervt!!!!!!!!!!!!
    ( Ps : ist übrigens wieder eine offene küche, sogar noch besser die ganze wohnung ist nur ein raum und schlafsofa gleich daneben……)ach wie der liebe kühlschrank mir jetzt sogar abends vorm einschlafen ein liedchen singt….

  17. Also wir haben auch eine Kühl-gefrierkombi von Bauknecht gekauft die am 27.11.06 geliefert
    wurde,das Gerät macht auch diese
    seltsamen geräusche,daraufhin hatten wir einen service Techniker da der uns bestätigte das diese Geräusche bekannt sind,und nicht abgestellt werden können.Er sagte auch das er schon Kunden gehabt hätten denen man das gerät schon fünf mal ausgetauscht hätte,und bei jedem wären die Geräusche dagewesen.Also ich finde es eine Frechheit das wir als Kunden so verschaukelt werden von Bauknecht/Whirlpool,ich werde garantiert nie wieder ein Gerät dieser Marke kaufen,und die Kühl-gefrierkombi geht auch wieder zurück.

  18. also ehrlich. ich glaube mittlerweile, dass ALLE geräte von bauknecht / whiropool (das ist in wirklichkeit eine firma) gleich laut sind. ich besitze mittlerweile den dritten kühlschrank und alle sind laut ;O) whirlpool/bauknecht sucks!

  19. ich habe auch ein problem mit einer gebraucht gekauften kühl-gefrier-kombi…erstens istd er kühlschrank beim kühlvorgang sehr laut(ein surren)…zum zweiten scheint er endlos zu kühlen…er macht nur ganz selten mal eine kleine pause….ist das normal!? hat irgendjemand damit erfahrung!? ist das teil kaputt oder laufen die dinger alle so!?

  20. Hi, wir haben uns die Kühl-Gefrierkombi „From Whirlpool for IKEA“ im August zugelegt. Am Abend des ersten Betriebstags hätten wir fast die Wand unseres Neubaus aufgestemmt, weil wir dachten, wir hätten eine Katze eingemauert…
    Gut, zu wissen, dass es anderen auch so geht. Werden mal den Kundendienst bestellen und sehen, was geht. Grüße, Ronnylind

  21. Hm… Ich kenne eine ganze Menge Leute, die alle Kühlschränke besitzen. Niemand von ihnen beklagt sich aber über irgendwelche Geräusche. Was haben die, was wir beide nicht haben. Vielleicht Geräte anderer Hersteller? Keine Ahnung. Ich habe aufgehört mich zu ärgern. Womit ich nicht aufgehört habe, ist, möglichst vielen Leuten zu sagen, dass sie NICHT Whirlpool / Bauknecht kaufen. Die Wunderwuzzis der Kommunikationsbranche aus der ich ja auch irgendwie stamme, nennen das „Word of Mouth“ 😉 Liebe Grüße! Ed

  22. Hallo Ed,
    damit Du Dich vielleicht etwas besser fühlst: Wir haben vor circa 1 Monat eine Siemens Gefrier-Kühlkombination gekauft und mussten feststellen, dass dieser sehr laute Knallgeräusche von sich gibt, die Dich aus dem tiefsten Schlaf hochschrecken lassen. Beim ersten Mal hab ich gedacht Einbrecher sind im Haus, das war nicht sehr angenehm. Ein Techniker, der für 10 Minuten vorbeischaute und sich keine Zeit nahm darauf zu warten, dass das Geräusch auftrat sagte lediglich: „ich kenne jedes Geräusch, dass ein Siemens Kühlschrank verursacht und die sind alle normal.“
    Wir haben ihn sogar austauschen lassen doch auch beim zweiten Modell wieder haargenau das Gleiche.
    Wir sind jetzt auch etwas ratlos, einerseits wollen wir uns nicht länger über das Geräusch ärgern, andererseits wer kann garantieren, dass ein anderes Gerät nicht ähnliche Geräusche produziert?
    Da behält man doch lieber seinen Alten dann hat man wenigstens Geld gespart.
    Viele Grüße
    Nicola Neumann

  23. Ja, so hätte ich das wohl auch gesehen :-) Ich bin auch gespannt, tippe aber auf *keine reaktion* – drücke trotzdem die daumen, dass du eine antwort erhälst…

  24. Hallo Dani! „Was erwarte ich mir jetzt genau“, gute Frage. In erster Linie sehe ich das ganze als einen Versuchsballon, als Experiment. Es geht hier nicht um maximalen Buzz es geht mir einfach darum, zu beobachten, WAS von Firmenseite her passiert. Wenn gar nichts passiert, d.h. kein Produktentwickler oder PR-Heini irgendwann auf den Eintrag aufmerksam wird, kann ich daraus meine Schlüsse über die vorhandene oder nicht vorhandene Blog-Strategie des Unternehmens ziehen. Inspiriert durch eine Reihe von Büchern, in denen erklärt wird, wie wichtig es ist, ein Auge auf die Blogshphere zu werfen, will ich hier einfach einen Feldversuch starten. Aber ganz im Ernst: Ich erwarte mir nichts. Schon gar nichts von Whrilpool. Aus dem Beispiel „blogmässig“ etwas lernen kann ich aber auf jeden Fall. Danke fürs Reinschaun!

  25. hi,
    1. oje, das klingt anstrengend – mein kühlschrank ist uuuralt und gibt null geräusch von sich…
    2. was genau erwartest du dir jetzt konkret von whirlpool oder der blogoshpäre?
    lg d