Wir bekommen ein Baby!

18. April 2006Nein, nicht wir! Eva Glawischnig, die fesche grüne Kronprinzen-Frau bekommt eines. Und das schöne daran: Via aktueller Ausgabe von Woman kann man sich nun nicht nur über Astro-Sex, Cellulite-Strategien und …


Nein, nicht wir! Eva Glawischnig, die fesche grüne Kronprinzen-Frau bekommt eines. Und das schöne daran: Via aktueller Ausgabe von Woman kann man sich nun nicht nur über Astro-Sex, Cellulite-Strategien und die besten Partien Österreichs informieren, nein, man kann Glawischnig auch dabei zuhören, wie sie ein Baby bekommt. Und das ist langweilig!!! Nicht, dass wir uns hier falsch verstehen: Ich kann mir sehrwohl Grünpolitiker vorstellen, die sich nicht in alte Jutesäcke hüllen, schrecklichen Mundgeruch haben und im Pferd zur Arbeit reiten. Es wäre nur schön, würden Grünpolitikerinnen ihre Schwangerschaft nicht auf den Titelseiten österreichischer Illustrierten breittreten (lassen). Das ist nämlich genau das, was ich mir insgeheim erwarte. Und wenn sich meine Erwartungen so leicht erfüllen lassen, dann nenn‘ ich das billig.

Artikel kommentieren / zur Hauptseite / E-Mail

3 Gedanken zu “Wir bekommen ein Baby!

  1. Also MIR hat schon die wundervolle Fiona mit ihrem Strahlemann gerreicht. Diese geschichte war ja schon höchst aufreibend, aber dass sich auch unsere Waldnymphe zu solchen PR-Gags (hoho) hinreißen lässt, stimmt mich das schon irgendwie nachdenklich.
    Also, fassen wir zusammen: Wenn Politiker komische sachen machen wie z.B. sich „unters volk mischen“, blöde kommentare abgeben, wo immer sie können,
    das blaueste vom blauen vom himmel herunter versprechen und wirklich ALLES tun um publicity in IRGENDEINER form zu bekommen….
    dann müssen wahlen vor der tür stehen!!