Richard rules!

7. Juni 2006"Business heißt für mich nicht Anzüge zu tragen oder die Aktionäre zufrieden zu stellen. Es geht darum, sich selbst und seinen Ideen treu zu bleiben und das Wesentliche im Auge …


Branson_2
"Business heißt für mich nicht Anzüge zu tragen oder die Aktionäre zufrieden zu stellen. Es geht darum, sich selbst und seinen Ideen treu zu bleiben und das Wesentliche im Auge zu behalten"
, sagt Virgin Vorstandsvorsitzender Richard Branson und wirbt, in der Anzeige tituliert als "Weltreisender mit Inspiration" für die neue Koffer-Kollektion von Samsonite.  Und Branson hat recht! Wer mehr über Branson erfahren will, dem sei seine Bio empfohlen. Die fetzt nämlich ziemlich und ist absolut lesenswert. Dieser Mann hat in seinem Leben einige spektakuläre Haken geschlagen und bleibt sich ganz nebenbei immer noch treu. Bewundernswert!

2 Gedanken zu “Richard rules!

  1. Mit dem richtigen Ziel vor Augen kann man alles erreichen, selbst wenn die Probleme auf dem Weg dorthin überwiegen – vorausgesetzt man zieht es durch. Das zeigt uns der gute Richard am besten. Tolles Motivationsbuch für angehende Selbstständige :)

  2. Hab das Buch knapp vor Weihnachten gelesen – was mich fasziniert hat: Der Bursche war schon so oft so knapp vor der totalen Pleite, hat sich aber immer wieder rausgehangelt. Hey, das ist doch mal richtiger Unternehmergeist!