Gedanken zu Gusenbauer im TV

28. Juni 2006Dienstag abend auf ORF 1. Ein Fußballspiel, das meine volle Aufmerksamkeit nicht verdient hat. Da schaltet man schnell mal um. Der Teaser zum ORF Report kündigt ein Interview mit SPÖ-Chef …


Dienstag abend auf ORF 1. Ein Fußballspiel, das meine volle Aufmerksamkeit nicht verdient hat. Da schaltet man schnell mal um. Der Teaser zum ORF Report kündigt ein Interview mit SPÖ-Chef Gusenbauer an. Toll, mal sehn‘ was der zu sagen hat. Erwartungshaltungen und so eine "ich weiß schon was der wieder sagen wird"-Stimmung stellen sich ein. Der sympathische SP-Boss – meine Sympathien gehören meist denen, für die die Sonne (derzeit) nicht so scheint oder jenen, die sich vor schier unlösbare Aufgaben (Nationalratswahl, Trennung von Gewerkschaft und Partei, BAWAG, etc.) gestellt sehen – bringt im Interview genau das, was ich mir erwartet habe. Geschönte Wortgirlanden, die klingen, als hätte er sie mühsam auswendig gelernt. Dort wo Politik ist, dort ist das gebetsmühlenartige Wiederholen der eigenen Positionen nicht weit, ich weiß. Doch kommt mir dabei, um ein Bild aus dem Eiskunstlauf zu verwenden, die Kür viel zu kurz. Die Pflicht ist mehr als erfüllt. GEfüllt mit einer gecoachten Pflicht, die sich in Sätzen wie dem folgenden erschöpft. "… GANZ, GANZ wichtig…" [nächster Satz beginnt mit] "Sie wissen ja selbst GANZ genau…" Das ist keine simple Wortwiederholung, das ist öffentlich zur Schau getragene Ratlosigkeit. Ratlosigkeit jedoch nicht hinsichtlich der entstandenen politischen Realität, sondern Ratlosigkeit, was die authentische Vermittlung der Botschaften angeht.

Es soll ja Politiker geben, die manchmal keine Antwort wissen, die in Interviewsituationen schon auch mal über die Stränge schlagen, die Emotionen zeigen, die nachdenken, vor der Kamera sogar ins Grübeln geraten. Die sich nicht herauswinden mit geschönten Antworten und einer Bildsprache, die ihnen der Coach aufs Auge gedrückt hat. Ich denke, Gusenbauer hätte das alles drauf. Er muss sich nur trauen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.