Blogmarketing per Zufall

8. August 2006Blogmarketing kann manchmal so einfach sein. Und oft spielt dabei auch der Zufall eine nicht unwesentliche Rolle. An dieser Stelle habe ich mich vor ein paar Tagen über den Österreichischen …


Blogmarketing kann manchmal so einfach sein. Und oft spielt dabei auch der Zufall eine nicht unwesentliche Rolle. An dieser Stelle habe ich mich vor ein paar Tagen über den Österreichischen Finanzminister Karl-Heinz Grasser ausgelassen und ein paar Links, unter anderem auch auf die Website der Österreichischen Tageszeitung "Die Presse" gesetzt. Und siehe da: Am Dienstag, den 18. Juli 2006 (S. 31) wurde mein Posting im Blatt in der Rubrik "fangnetz" im Original abgedruckt. Mit Namen, Ort und meiner Blog-URL. Also für alle, die wie ich auch ein wenig Traffic benötigen: Kräftig auf die Presse verlinken. Wer weiß, vielleicht klappte es ja auch bei euch.

5 Gedanken zu “Blogmarketing per Zufall

  1. Also bei mir war’s halb so wild :-) Ich denke, wenige Leser tippen die Adresse von der Zeitung ab. Aber dennoch gute Imagewerbung, keine Frage.

  2. wow mit anruf. das hat die presse in dem fall nicht getan. das mit dem „immer dran denken“ ist intelligent. schließlich weiß man nie, wo ein blogpost auftauchen kann… danke fürs reinschaun ric!