Dufte! E-Mail Marketing von Marionnaud

6. September 2006"Sind Sie Clubmitglied?" Nein danke, ich habs total eilig, zahlt sich nicht aus, ein anderes Mal gerne… etc. Wer hat noch ein paar Sprüche, mit denen man höflich aber doch …


"Sind Sie Clubmitglied?" Nein danke, ich habs total eilig, zahlt sich nicht aus, ein anderes Mal gerne… etc. Wer hat noch ein paar Sprüche, mit denen man höflich aber doch bestimmt ablehnen kann? Egal. Habe da in der Kärntner Wirtschaftskammer den Vortrag eines E-Mail Marketers gesehen. Und da er das E-Mail Marketing der Parfumerie Marionnaud über den grünen Klee gelobt hat – und nur deshalb! – habe ich mich dort gleich einmal mit drei Litern Parfum und einer Clubmitgliedschaft eingedeckt. Und der heutige E-Mail Newsletter, ich muss schon sagen, der hat es optisch und inhaltlich wirklich in sich. Seht selbst! Der Marketer hat bei seinem Referat dann auch ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Die Zielsetzung für Marionnaud liegt ganz klar darin, die E-Mail-Empfänger auch wirklich ins Geschäft zu kriegen. Wie das geht? Mit einem im E-Mail enthaltenen Kopon, den man sich audruckt, damit ins Geschäft kommt und dort etwas geschenkt bekommt. Rund 10 % (!) aller E-Mail Empfänger finden angeblich den Weg in den Store. Ein beeindruckender Rücklauf. Und dass die dann nicht nur schnell ein Geschenk "abstauben", sondern auch gleich noch "ein wenig gustieren", dass ist a) logisch und b) im Sinn des Erfinders.

2 Gedanken zu “Dufte! E-Mail Marketing von Marionnaud

  1. Jetzt habe ich doch tatsächlich eine Sekunden lang geglaubt, du meinst das ernst. Wenn jemand von „Verführung“ schwafeln muss, ist meine Spontanreaktion Aversion. Erinnert mich an Provinzbühnen, wenn der Mime ein letztes bombastisches „Ich sterbe!“ röchelt. Säße ich im Auditorium, riefe ich: „Ja dann krepier endlich!“
    :-))