Bloggen unter der Wollmütze

23. Oktober 2006Autsch! Schon wieder ein Fake Blog. Schön langsam nervt das. Auch mit dem "neuen PR-Trend" den das PR-Kloster ausruft und den es "Flog" tauft, kann ich mich nicht wirklich anfreunden. …


Germanblogs_2
Autsch! Schon wieder ein Fake Blog. Schön langsam nervt das. Auch mit dem "neuen PR-Trend" den das PR-Kloster ausruft und den es "Flog" tauft, kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Das beleidigt meinen Lieblingsbrowser der auf den Namen "Flock" hört. Und das mag der gar nicht…

Was war passiert? Der Holztbrinck Verlag statete eine Reihe von Blogs die unter dem Dachnamen German-Blogs stehen. Der Verlag bedient sich daraufhin einer PR-Agentur aus München, die Content liefern und das ganze, naja, unter die Leute bringen soll. Bei dieser PR-Agentur arbeitet eine Dame, nennen wir sie Christiane Wolff, die vor allem über die Reisedestination Indien bloggt. Und das verwundert kaum. Schließlich arbeitet sie im Rahmen der Agentur ja auch für Touristikanbieter die Indienreisen verkaufen bzw. für Anbieter aus eben dieser Destination. Und damit das nicht so auffällt bloggt Wolff mit Wollmütze und hinter dunklen Sonnenbrillen.

Das ist nicht wirklich transparent. Das ist vor allem doof. Und das ist schon wieder einer jener Fälle – gähn! – bei denen eine Agentur der Versuchung nicht widerstehen konnte, zu tricksen, zu manipulieren, zu tarnen und zu täsuchen. Nennen wir das doch einfach strategische Desinformation. Und sagen wir in Zukunft wer wir sind, wie wir heißen und was wir warum sagen.

Mehr dazu gibts bei Don Alphonso Adolfo (danke Markus!) oder Robert Basic. Die brauchen meine Links zwar nicht aber haben die Story schön zusammengefasst.

2 Gedanken zu “Bloggen unter der Wollmütze