Kühlschrank + Geräusche = Bauknecht

5. Dezember 2006Diese einfache Formel möchte ich doppelt unterstreichen. Blogger, so die landläufige Meinung, wären ja sonderbare Leute. Ich bin auch sonderbar. Ich geb’s ja zu. Und zum Sonderbar-Sein, gehört unter anderem, …


Diese einfache Formel möchte ich doppelt unterstreichen. Blogger, so die landläufige Meinung, wären ja sonderbare Leute. Ich bin auch sonderbar. Ich geb’s ja zu. Und zum Sonderbar-Sein, gehört unter anderem, dass ich mir sehr genau ansehe, woher die lieben Leserleins meines Blogs kommen. Nein keine Panik! Ich seh nur das, was mir mein Blogsoftware-Anbieter liefert. Also die Homepages, von denen aus die Leute zu mir gelangen (danke euch allen!!). Viele finden mich natürlich auch über Schlagworte auf Google, über die ich mich oft nur mehr wundern kann. Und eines der mit Abstand beliebtesten Schlagworte, die da so eingegeben werden, bevor der oder die auf meinem Blog landet, das errät sicher niemand, ist die Schlagwortkette "bauknecht kühlschrank geräusche" oder einfach nur "kühlschrank + geräusche" und das ist einigermaßen strange. Zurück zur Kühlschrank-Kiste: Ich hab‘ hier vor Herrgottszeiten einmal darüber gebloggt, dass ich

a) glaube, dass die Kühlgeräte von Whirlpool und Bauknecht die lautesten sind, die man unter dieser Sonne für Geld kriegen kann und

b) dass sich das Unternehmen Wirhkpool/Bauknecht für die Bloggosphäre und das, was hier über sie "erzählt" wird, ganz und gar nicht interessiert.

Ich denke, ich habe in beiden Dingen bis dato recht behalten und werde mich fortan nur noch Kühlschrank-Blogger nennen. Wie wär das? Google liebe ich dafür, dass es auf diese Suchanfragen so schön die URL von meinem Blog ausspuckt. Die allwissende Müllhalde merkt sich halt alles, wie man sieht.

2 Gedanken zu “Kühlschrank + Geräusche = Bauknecht

  1. Da lässt man den Ed mal ein paar Tage allein, und schon beginnt die alte Kühlschrankgeschichte wieder aufzutauen…