Verpennter 1. Blog-Geburtstag

19. Januar 2007Ja, man kann seinen 1. Blog-Geburtstag auch prima verschlafen. Das habe ich gestern, am 18. Jänner 2007, gleich eindrucksvoll bewiesen. Und das geht auch ganz leicht: Während andere die Geburtstage …


Geburtstag
Ja, man kann seinen 1. Blog-Geburtstag auch prima verschlafen. Das habe ich gestern, am 18. Jänner 2007, gleich eindrucksvoll bewiesen. Und das geht auch ganz leicht: Während andere die Geburtstage ihrer Weblolgs auf die Nette und unter Einbeziehung vieler Gratulanten feiern, fiel Ed gestern auf das Stadium eines Kleinkindes zurück und lief flennend – nun ja, wir wollen mal nicht übertreiben – aber zumindest sehr aufgelöst respektive extrem genervt durch die Stadt. Wie das geht? Man nehme ihm einfach sein MacBook (Reparatur) und seinen Nokia Communikator (ebenfalls Reparatur) weg, und schon purzeln Termine, fehlen Telefonnummern und – ja! – werden so mir nichts dir nichts Blog Geburtstage verpennt. Aber was solls!? Dann hatte ich den halt gestern. Auch recht!

Ach ja: Danke an euch alle, die ihr euch hier von Zeit zu Zeit lesend und kommentierend blicken lässt!

9 Gedanken zu “Verpennter 1. Blog-Geburtstag

  1. Wünsche alles Gute für das zweite Jahr des Weblogs nebst interessanter Ideen und Beiträge.
    Herzlichst und einfach persönlich
    Jörg Petermann

  2. Na herzlichen Glückwunsch. Es ist schon erstaunlich wie abhängig man von den technischen Geräten ist. Kaum vorzustellen, dass es früher mal ohne ging! 😉

  3. Happy Birthday,
    geniese die Zeit ohne Kommunikation – herrlich einmal nicht erreichbar sein. Und danach Apple gegen Sony und Nokia gegen Blackbarry tauschen, damit alles funkt. :-)

  4. Hihi, ich habe gerade meinen 100. Blogeintrag verpasst, weil WP „falsch gezählt“ hat, der 1. Geburtstag kommt rechtzeitig zjm BarCamp. Kannst mich ja vielleicht daran erinnern, falls ich es vergesse :-))