Ich biete Euch mein Netzwerk

28. Februar 2007Die Vortragende, die mir vorgestern alles zum Thema Rechnungswesen beigebracht hat, sagte nach der Vorstellungsrunde "Ach ja, ich verfüge über ein breites Netzwerk, das ich euch gerne anbiete. Wenn ich …


Die Vortragende, die mir vorgestern alles zum Thema Rechnungswesen beigebracht hat, sagte nach der Vorstellungsrunde "Ach ja, ich verfüge über ein breites Netzwerk, das ich euch gerne anbiete. Wenn ich also jemandem helfen kann, dann jederzeit gerne". Wow! Was für ein Einstieg, dachte ich mir. In dem Kurs saßen insgesamt zehn Leute, jeder einzelne mit einer innovativen Geschäftsidee mit der er sich selbstständig macht. Jeder mit dem Problem bzw. mit der Notwendigkeit, andere auf sich aufmerksam machen zu müssen, etwas an die Frau oder an den Mann bingen zu müssen, präsent zu sein, etc.

Mit der Teilnehmerliste, die am Ende jedes Kurses ausgeteilt wird, mache ich mir manchmal den Spaß, die Leute, die ich über den Tag kennenlernen durfte, auf der Kontaktplattform Xing zu suchen. Das Ergebnis ist heute nicht anders als beim Kurs vor drei Wochen und bei dem vor einem Monat. Annähernd 99% aller TeilnehmerInnen haben keinen Xing-Account. Und das macht mich schon einigermaßen stutzig. Über dieses Tool oder sein anglo-amerikanisches Pendant LinkedIN ist es nämlich relativ easy, Kontakte auch über längere Zeiträume hinweg aufrecht zu halten und zu kultivieren. Und ich denke das ist für jeden wichtig. Besonders natürlich für Menschen, die sich gerade selbstständig machen. Sich einen Gratis-Account von Xing zu besorgen kostet nämliich genau gar nix, kann mitunter aber viel bringen. Its on you!

mein Xing-Account
Weiterführende Infos in Buchform zB Emanuel Rosen

3 Gedanken zu “Ich biete Euch mein Netzwerk

  1. Ich kann das schon gut verstehen. Ich war früher (nicht-zahlendes) Mitglied, da fehlen nach der Probezeit wichtige Funktionen. Mir hat es nicht gefallen, dass man dann Kontakt-Angebote nur noch annehmen oder ablehnen kann. Es gibt keine Möglichkeit mehr direkt Kontakt aufzunehmen, um einfach unverbindlich zu plaudern.
    Nach einem Jahr hab ich meinen Account ziemlich entnervt löschen lassen.
    Jetzt möchte ich schon wieder die längste Zeit wieder Mitglied werden, vergesse es aber ständig.
    Ed, bitte zu Hilfe;-))