Zuerst denken – dann bloggen!

11. April 2007Wie geht nochmal schnell dieser Spruch mit dem abgeschossenen Pfeil? Das Wort, das gesagt wurde und nicht mehr zurückgenommen werden kann? Im Zeitalter von Nullen und Einsen, von Google & …


Wie geht nochmal schnell dieser Spruch mit dem abgeschossenen Pfeil? Das Wort, das gesagt wurde und nicht mehr zurückgenommen werden kann? Im Zeitalter von Nullen und Einsen, von Google & Co trifft dies natürlich auch darauf zu, was wir (von uns) online sagen bzw. preisgeben. Und von einen Menschen, der genau diesen Umsand nicht genügend "behirnt" hat, handelt dieses Video.

http://www.youtube.com/v/N80nUa7rhYw

Irgendwann ist bekanntlich auch das beste, nachträglich installierte online Reputationsmanagement zahnlos. Viele, die heute auf MySpace, YouTube oder Flickr ihre, oder die Hosen anderer (noch schlimmer) herunterlassen, sollten darüber mal nachdenken. Ich kenne da zB jemandem aus der Headhunter-Branche. Und da soll ja angeblich gegoogelt werden, was das Zeug hält…

aufgestöbert bei: Webszene

2 Gedanken zu “Zuerst denken – dann bloggen!

  1. Gefunden: zuerst denken dann bloggen

    Endlich habe ich das Video gefunden. Gefunden in einem Blog aus meiner Heimat sterreich.
    weiterlesen……

  2. Ich staune auch immer über die freizügigen Fotoalben von diversen studivz Usern, die für Personaler doch von besonderem Interesse sein dürften…