Spam 2.0

4. Juni 2007Unser Kärntenblog wird derzeit nicht nur von Urlaubern überschwemmt, die nach Kärnten kommen wollen. Leider treiben am Blog auch Spammer ihr Unwesen. Irgendwelche Vassilis oder Carlos‘ posten einzelne Wörter wie …


Unser Kärntenblog wird derzeit nicht nur von Urlaubern überschwemmt, die nach Kärnten kommen wollen. Leider treiben am Blog auch Spammer ihr Unwesen. Irgendwelche Vassilis oder Carlos‘ posten einzelne Wörter wie "Cool", "I like it" oder schlicht "Nice". Hm… Rauslöschen und Spamfilter updaten, heißt die Devise. Auf meinem eigenen Blog – Typepad muss an und für sich einen ziemlich hochwertigen Spamfilter haben – tauchten jetzt zwei Kommentare auf, die auf den ersten Blick jedem Blogger schmeicheln würden. Hier Beispiele

Spam

Bild_1

Auf "Schmeicheleien" dieser Art verzichtet jeder Blogger mit Sicherheit gerne. Spam (steht übrigens für "Spiced porc and ham") bleibt Spam, egal wie die Verpackung aussieht. Und vor allem: Spam sucks! Stehen lass ich sie jetzt aber mal trotzdem. Für Studienzwecke sozusagen 😉

8 Gedanken zu “Spam 2.0

  1. Ich will mich da anschließen, was jetzt noch wie ein harmloser Link-Directory aussieht, kann schon bald eine richtig illegale Seite werden… Da gehe ich lieber auf Nummer sicher.

  2. Ich verwende Spam Karma 2 – und die nachfolgende Zeile ist tatsächlich von meinem kleinen unbedeutenden Blog: „This blog is protected by dr Dave’s Spam Karma 2: 44414 Spams eaten and counting…“

  3. So englisches Lob hatte wir beim JEB-Dev-Blog auch. Scheinbar werden die zum Teil sogar manuel eingetragen. Seit wir Captchas haben, gabs sowas allerdings nicht mehr.

  4. akismet funktioniert bei meinem Blog ganz gut, auf jeden Fall solltest du dir aber auch SpamKarma2 ansehen. Mit den beiden solltest du ziemlich spamfrei bleiben.
    Ich würde die beiden Comment-Spams aber entfernen, da sie (laut URL, angeklickt habe ich sie nicht) auf eine Glückspiel- bzw. eine Pornoseite verlinken. Ersteres könnte dir Probleme mit dem Glückspielmonopol bescheren, beide könnten deine Google-Position beeinträchtigen. Und wer will schon Spammern den Gefallen tun, auf ihre Sites zu verlinken?

  5. danke johannes! dank deinem posting habe ich mich endlich mal mit der kiste auseinandergesetzt. so richtig meine ich 😉 mal sehn was akismet am kärntenblog bewerkstelligen kann!

  6. hi…weiß nicht, obs das auch für typepad gibt. ich selbst verwende in meinem blog wordpress und dafür gibts ein plugin namens „akismet“. seit ich das installiert habe, bin absolut spamfrei.
    liebe grüße
    johannes