Hot Topic Hotelbewertungen

6. September 2007Vor ca. zwei Monaten bekam ich einen Anruf. Es ging um ein Kärntner Hotel, das mit seinen Bewertungen auf einigen Bewertungsplattformen nicht sonderlich zufrieden war oder sagen wir es anders: …


Vor ca. zwei Monaten bekam ich einen Anruf. Es ging um ein Kärntner Hotel, das mit seinen Bewertungen auf einigen Bewertungsplattformen nicht sonderlich zufrieden war oder sagen wir es anders: Es wollte die bestehenden Bewertungen um ein paar ganz gezielt positive "ergänzen". Das ganze hatte noch dazu das Mascherl "PR" bekommen und verursachte bei mir gelinde gesagt Hautausschlag.

Heute bekam ich einen TV-Beitrag (danke!) der genau auf dieses Thema abzielt. Nun, er wurde im Rahmen des Revolver-Magazines RTL-Exklusiv gesendet, bietet vielleicht aber zumindest eine interessante Diskussionsgrundlage zum Thema Hotelbewertungen im Allgemeinen. Leute die sich mit dem Thema eTourism bzw. dem Einsatz von Web 2.0 Technologien im touristischen Bereich auseinadersetzen, sollten sich diese 13:44 Minuten gönnen.

Link: sevenload.com

4 Gedanken zu “Hot Topic Hotelbewertungen

  1. Hallo Ed,
    ein sehr interessanter Beitrag, der natürlich zur Vorsicht mahnt. Ich denke aber, dass man sich im Internet auch zum Thema Hotels gut informieren kann. Ich buche ganz gerne über hrs.de (ich möchte aber keine Schleichwerbung machen!), da gibt es ein Bewertungssystem, das an die vorhergehende Buchung über hrs.de gebunden ist. Damit habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht und ich gebe da auch selbst gerne Rückmeldungen für andere User.
    Beste Grüße
    Christian

  2. hm. faken ist faken und bleibt es auch. dass es „alle anderen auch“ tun macht die sache nicht besser finde ich. das bewußte aufmerksam machen von gästen und die bitte, für das betreffende Lokal/Hotel tätig zu werden – ich werde bald mal darüber bloggen – ist jedoch mit sicherheit KEIN fake und eine gute entwicklungsmöglichkeit für das eigene unternehmen. Das kann ich nämlich nur dann tut, wenn ich von meinem angebot überzeugt bin, wenn ich kritik als bereicherung sehe und nicht als frechheit, wenn ich den dialog suche anstatt drüberzufahren.

  3. Ist sicher ein kontroversielles Thema. Meine Meinung dazu?
    Warum bekommt Österreich kein Olympia, sondern China und Russland?
    Weil wir uns zu viel scheißen.
    Die Großen machen es doch auch alle, wieso dürfen die Kleinen da nicht mittun?
    Muss ja nicht unbedingt 100%ig gefakt sein. Man könnte damit beginnen, zufriedene Gäste zu steigern, etwas von sich zu geben.
    Ein Fake fliegt auch nur dann auf, wenn man ganz doof an die Sache rangeht.

  4. werd ich mir bei gelegenheit mal anschaun, danke fürs posten. hotelbewertungen ist echt ein kritisches thema, wo man sehr viel beachten müsste. zum glück gibts in österreich noch nicht sowas wie die forenhaftung, wie in deutschland, wo auch der betreiber für gepostete meinungen haftbar ist..