Sind Kunden die bessen CEO’s?

22. Juli 2008Presseaussendungen zu bloggen gilt zu recht als klassisches NoNo des Bloggens. Lautet die Überschrift wie hier jedoch „Sind Kunden die besseren CEO’s?“ und steht darunter noch die leckere Subheadline „Ungenutzte …


Presseaussendungen zu bloggen gilt zu recht als klassisches NoNo des Bloggens. Lautet die Überschrift wie hier jedoch „Sind Kunden die besseren CEO’s?“ und steht darunter noch die leckere Subheadline „Ungenutzte Potenziale und falscher Umgang mit der neuen Macht
der Kunden führen bis 2015 zu Umsatzeinbußen von 16 Prozent
„, dann kann ich nicht anders :)

Download KundenBessereCEOs.pdf

Egal wie man die Studie, durchgeführt vom deutschen Beratungsunternehmen A.T. Kaerney nun bewertet, dreht und wendet. Stoff zum Nachdenken bietet sie eigentlich genug. Und das nicht nur im Zeitalter, wo CEO’s beinhart in die Personal Branding Strategien ihrer Unternehmen eingespannt und nicht selten sogar zum Führen eines CEO-Blogs verdonnert werden. Aber die Rolle des CEO’s hin oder her: Wer nicht dazu in der Lage oder sogar bereit ist, seine Kunden / Stakeholder entsprechend einzubinden bzw. sie am Dialog mit dem und über das Unternehmen und sein öffentliches Standing teilhaben zu lassen, der verliert. Ob nun 16, 15 oder 3 Prozent ist in Wirklichkeit völlig egal.

Aufgelesen beim PR-Journal

2 Gedanken zu “Sind Kunden die bessen CEO’s?

  1. unterschreibe ich alles. Ich bin im Post nicht explizit darauf eingegangen, schrieb ihn aber vor dem Hintergrund von consumer generated content, social media & co und den hierin gerade für die Einbindung von Kunden schlummernden Möglichkeiten.

  2. Dass ist der klassische CRM Gedanke und eigentlich ein alter Hut. Wenn ich meine Kunden und deren Feedbacks/Meinungen nicht in meine Strategie einbinde, kann ich den Laden über früher oder später schliessen. 16% sind da noch harmlos ausgedrückt. Es gibt genügend Beispiele von Firmen die am Markt und ihren Kunden vorbei gewirtschaftet haben. Drum, Kunden-Umfragen, Debriefings nach Projekten etc sind unter anderem die wichtigsten Instrumente eines Unternehmens.