Digitales Geschichtenerzählen (2)

9. Oktober 2008Der Yosemite Nationalpark gilt mir Fug und Recht als einer der beeindruckendsten Parks dieser Erde. Tausende Menschen pilgern jedes Jahr in den Kalifornischen Park der Superlative. Und wer sich ein …


Der Yosemite Nationalpark gilt mir Fug und Recht als einer der beeindruckendsten Parks dieser Erde. Tausende Menschen pilgern jedes Jahr in den Kalifornischen Park der Superlative. Und wer sich ein wenig für das Thema Klettern interessiert, der weiß ohnehin was es geschlagen hat, wenn ehrfurchtsvoll die Namen einiger hier beheimateten Berge bzw. Kletterrouten wie "The Nose" oder "El Capitan" ausgesprochen werden. Der Park ist bekannt und um die Besteigung dieser Granit-Riesen ranken sich so viele Mythen und Diashows erfolgreicher Kletterer, dass sich die Parkverwaltung eigentlich gar keine Sorgen machen müsste, die Geschichte des Parks erst gar nicht für die Internetgemeinde aufbereiten müsste. Tut sie aber trotzdem. Warum? Weil es wichtig ist, das zu transportieren, was man hat oder besser gesagt, was es vor Ort zu entdecken respektive zu konsumieren gilt. Und was "fährt" hier wohl besser als ein Bild. Wo dieses doch – das wissen wir schon seit 100 Jahren – mehr sagt als viele Worte. Bild ist in diesem Fall aber ein wenig zu kurz gegriffen, handelt es sich doch um hochauflösende Panoramabilder, mit denen man alles, was den Park zum Park der Parks macht, eingefangen und damit erlebbar machte.

Georg hat mich auf das Yosemite Extreme Panoramic Imaging Project hingewiesen, das Greg Stock, seines Zeichens Geologe der Parkverwaltung, Eric Hanson, CEO von xRez Studio Inc. und Greg Downing gemeinsam mit 45 Freiwilligen hochgezogen haben (hier die Flickr-Gallery vom Shooting).

Bei mir auf Safari ging erst mal gar nichts, weil die Anwendung Microsoft Silverlight 2 (Download-Page) voraussetzt. Am Firefox funktionierte es dann einwandfrei. Am Internet Explorer dürfte es also überhaupt keine Zores geben. Für die die sich das Programm hier herunterladen eröffnet sich dann aber eine Welt, wie wirklich sensationell ist. Man kann fast so weit ins Bild hineinzoomen, dass man den Gesichtsausdruck des Kletterers im 10. Schwierigkeitsgrad erkennen kann, der einsam die Wand durchklettert. Natur pur.

Yosemite Nationalpark

Hier gibts einen kleinen Panoramaflug rein in die Wand. Just for fun :)

http://www.youtube.com/v/DYVc_bCFpvs

2 Gedanken zu “Digitales Geschichtenerzählen (2)